Freizeitaktivitäten

Das Asti-Gebiet ist reich an Geschichte, Kunst und Kultur mit einer herrlichen Natur und berühmt für seine Weine und Küche.
Außer Turin ist Asti (www.astiturismo.it) die Stadt im Piemont mit den größten architektonischen Schätzen und Kulturgut, überdies war die Asti-Gemeinde eine Freistadt während des Mittelalters und eine der mächtigsten und reichsten Gemeinden Norditaliens, da seit der Römerzeit die wichtigsten Verkehrswege durch diese Gegend führen.


Cripta di Sant'Anastasio

Battistero di San Pietro

Die Frankenstraße lief durch unseres Gebiet, die der Weg der Pilger nach Rom war. Auf den Spuren dieser Route findet man viele romanischen Kirchen eingebettet in zauberhafte Landschaften.


Chiesa romanica di San Secondo

Chiesa romanica di San Nazario

Castello di Costigliole

Zahlreich sind die Schlösser, die Festungen und die befestigten Ortschaften im Asti-Gebiet, die aus strategischen Bedürfnissen erbaut wurden und danach zum Symbol von Macht und Reichtum der verschiedenen Herren während der Jahrhunderte wurden: Römer, Langobarden, der Marquise von Monferrato und die Savoyen.

Die zahlreichen und bezaubernden Routen unserer Provinz warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Infomaterial dazu erhalten Sie bei uns.

Wie bereits erwähnt, ist die Önogastronomie ein wichtiger Bereich des Asti-Gebiets. Wir sind ein Weingebiet und beim Wandern auf unseren Hügeln können Sie in einem Weinkeller der Gegend Rast machen, um unsere Produkte von hervorragenden Qualität zu verkosten: der Asti-Sekt, Moscato Wein, Barbera, Grignolino, Dolcetto Rotwein u.s.w.. Sie werden dazu auch typische Produkte von höchste Qualität wie Käse, Salami und Süßwaren finden.

Dank seiner zentralen Lage im Piemont (www.torinopiupiemonte.com) ist Asti ein guter Ausgangspunkt für die Entdeckung der zahlreichen Facetten unserer Gegend wie Hügel, Gebirge und Seen.

Nicht zu vergessen ist die Besichtigung der Stadt Turin (www.turismotorino.org) mit ihren Königspalästen, Museen, Plätzen, antiken Cafés und Chocolaterien. Nach den letzten olympischen Winterspielen erblüht das historische Zentrum wieder in seiner alten Pracht. Die Stadt ist bequem mit Auto oder Zug in ca. 40 Minuten zu erreichen.


Torino

Alba

Acqui Terme

Angrenzend an die Provinz Asti liegt das Städtchen Alba (Provinz Cuneo), ein lebendiges Zentrum, berühmt für seine Trüffel (die man im ganzen Ast-Gebiet finden kann) und die herrvoragenden Weine wie den Barolo und Barbaresco.
Östlich in Richtung Alessandria liegt die Stadt Acqui Terme, auf jeden Fall eine Besichtigung wert und renomiert für die Heilkräfte ihrer Schwefelquellen.

Unser Agriturismo kann Ausgangspunkt für verschiedene Touren sein - Trekking (www.winetrekking.it) oder Mountainbike (www.piemonteciclabile.it) -, dank seiner günstigen Lage mitten auf dem Land. Die Gemeinden auf den Hügeln des Val Tiglione, eingeschlossen die Gemeinde Azzano, haben Wanderwege ausgewiesen, die sie untereinander verbinden. Ausführliches Kartenmaterial für Wanderfreudige ist natürlich verfügbar.

Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch unseres landwirtschaftlichen Betriebes. Sie können aber auch die Sonne auf der Terrasse genießen oder ein Buch in unserem Wäldchen mit Holzbänken und -Tischen lesen.
Suchen sie im Sommer Erfrischung können wir Ihnen einige Schwimmbäder in der Nähe empfehlen, eines davon besonders schön mitten in den grünen Hügeln gelegen.


Für Naturfreunde ist unser Agriturismo der ideale Ort für „Birdwatching“ und Naturbeobachtungen, denn hier in den umliegenden Wäldern leben verschiedene Wildtiere und kommen ungestört bis an unser Haus.
Für Golffreunde liegt ein Golfplatz ganz in der Nähe, der das ganzes Jahr und die ganze Woche über geöffnet ist und die komplette Golfausrüstung zum Ausleihen anbietet.


Tourismuswebseiten: www.turismo.asti.it

 

Agriturismo Il Fiordaliso - Via De Pianca n.24 - 14030 - Azzano d'Asti (AT) - Tel. +39-0141-297274 - Mobile +39-348-7031474 - Email info@agriturismoilfiordaliso.it
web-media