RESTAURANT

La cucina dell’agriturismo: „dove il cibo è vero“

 

Die Leidenschaft für Kochen und Tradition, die Freude am Empfangen sind die treibenden Kräfte unserer Arbeit.

Das Bauernhaus ist ein privates Haus, das der Öffentlichkeit seine Türen öffnet, um den Reichtum dieser „einfachen Welt“ bekannt zu machen, die aus Wissen besteht, das von Generation zu Generation erworben und weitergegeben wird und die Tradition nährt, die wir mitbringen.

Unser Hof wurde in den frühen 1900er Jahren geboren und hat jetzt vier Generationen, während der Hof, der als Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Tätigkeit verstanden wird, seit 1997 geöffnet ist.
Unsere Arbeitsweise ist nichts Neues: Was früher für die Familie getan wurde, wird jetzt auf eine größere Anzahl von Menschen angewendet, während die Systeme und die Sorgfalt beibehalten werden, die bei der Vorbereitung auf sich selbst angewendet werden.

Die Küche ist leicht, respektiert die Tradition, ist aber gleichzeitig innovativ und originell; verwendet die Produkte unseres Hofes und wenn keine Produkte von anderen Höfen in der Umgebung vorhanden sind.
Dies ist für uns ein Grundprinzip und wir sind bestrebt, ein fast 100 % landwirtschaftliches Produkt auf den Tisch zu bringen.
Deshalb wird uns von Herzen gesagt, dass es sich bei uns um „echtes Essen“ handelt, wenn es sich in puncto Geschmack, Authentizität und Frische so stark von dem der großen Einzelhändler unterscheidet.
Hier spürt man den wahren Geschmack des Essens, daher kann unsere Küche nur diesen hochwertigen Rohstoff respektieren, ohne zu viel Arbeit zu leisten oder die Gewürze zu überschreiten, die es bedecken würden.

Die Stärke des Hofes liegt darin, dass er ein einzigartiges Produkt hat, das auf verschiedene Weise schwer zu finden ist, nicht in der Zubereitung wer weiß, welches aufwendige Gericht besser für die klassische Gastronomie geeignet ist.

Unser Bauernhof ist eine Hauptadresse für Getreide, daher verarbeiten wir Weizen und Mais zu Mehlen, mit denen wir Brot aus Mutterhefe, Teigwaren und anderen Backwaren zubereiten.
Wir züchten Hoftiere mit unserem Getreide, wir haben sehr wichtige Eier für jede Zubereitung, Gemüse und Obst aller Art, immer präsent in unseren Gerichten.

Wir können sagen, dass es die Natur ist, die auswählt, was wir kochen müssen; Auf dem Land nehmen wir immer das, was da ist, und kochen, weshalb wir nie die Details der Speisekarte präsentieren, die sich je nach Verfügbarkeit von Tag zu Tag ändern kann. Dies ist keine Grenze, aber es ist eine Garantie für Frische, Saisonalität und Authentizität.

 

Unser Degustationsmenü kostet 30 Euro pro Person mit Wein im normalen Verbrauch.